Natsuyuki Rendezvous

Stellt dir vor,du bist (männlich) und verliebst dich in eine nette Blumenverkäuferin. Du gehst jeden Tag an diesem Laden vorbei und kaufst Blumen, nur um sie zu sehen und kurz mit ihr zu schnacken. Blumen magst du nicht wirklich, aber scheiß drauf, wenigstens hast du die Chance irgendwie Kontakt mir ihr aufzunehmen.  Ihr redet zwar nicht viel mir miteinander aber immerhin bemerkt sie deine Existenz als Kunde. Eines Tages sucht diese Blumenverkäuferin eine neue Aushilfe und du denkst natürlich: „Geil,dass ist die Chance meines Lebens mich an ihr ran zumachen ohne wie ein Stalker rüberzukommen!!11“. Und wenig später kommst du dann auch den Job und siehst eines Tages, als du sie zu Haus besuchen willst, ein halbnackten Mann in ihrer Wohnung. Total entsetzt verlässt du sofort das Haus und sie fragt dich was überhaupt los ist.  Es stellt sich später heraus, dass der nackte Typ in ihrer Wohnung ihr verstorbener Ehemann ist, der dich nun verflucht hat ….

So oder so ähnlich ist die Story von „Natsuyuki Rendevous“ von Haruka Kawachi. Tya was kann man da noch großes zu sagen? Ein Liebesdrama/Josei muss natürlich geguckt werden, vor allem weil es ja wirklich eine Nische auf dem Anime Markt ist. Story-mässig klingt er jetzt auch nicht schlecht. So Geister-Menschen-Liebesgeschichten kennt man eher aus J/K-Dramen, also wieso sollte man das nicht auch als Anime raus bringen? Wer weiß, vielleicht wird es demnächst eine Japanische, Koreanische und Taiwanesische Version von geben,weil die Drama Skript Leute sich keine gute Story ausdenken können und lieber alles 10 Mal in verschiedenen Sprachen verfilmen wollen. Nun gut, ich komme vom Thema ab ..

Ich war Anfangs schwer angetan von der Serie. Es hatte was bitter-süßes und ich hatte mich immer wieder gefreut,wenn eine neue Folge rauskgekommen ist. Ein Geist der krankhaft versucht, seine Ehefrau zu beschützen und eine (unattraktive) Schlafmütze, der sich in eine ältere Frau verliebt. Alle Flashbacks mit Shimao haben mich sehr berührt und ich war mir sicher,dass viele Tränen am Ende fließen werden. Aber nope, eher das Gegenteil ist passiert: die Serie wurde immer unsympathischer.  Seit Shimao-kun in Hazuki’s Körper gekommen ist, wurde es dann immer schlechter. Es kam auch sehr unerwartet,dass Shimao-kun in den Körper von Hazuki gelangen konnte. Ich glaube da war ich nicht die einzige, die mit einem WTF Gesicht vor dem Bildschirm saß. Ich hätte auch nicht gedacht,dass sich dieser Arc so lange durchzieht. Habe eher erwartet,dass Shimao nur für einen Tag oder einer kurzen Zeit sich in seinem Körper aufhalten kann. Nun gut, während der verzweifelte Ehemann einen unschuldigen Typen verflucht hat, befindet sich dieser in der Mal/Zeichenwelt des verzweifelten Ehemanns. Diese ganze Welt war so unglaublich langweilig, uninteressant und ich hab den Sinn auch nicht ganz verstanden. Ich muss aber auch gestehen,dass ich an diesen Stellen immer etwas anderes getan habe und auch überhaupt nicht aufgepasst habe xD Irgendwann war es auch überhaupt nicht mehr interessant was dort passiert weil ich keinen Zusammenhang gesehen habe.

Nun erst einmal zu der  (mehr oder weniger) sympatischen Cast:

Hazuki:
Ich weiß nicht wieso, aber ich fand ihn schon am Anfang der Serie unglaublich unsympatisch. Wirklich beschreiben,was mich an ihm stört kann ich aber auch nicht xD Es ist glaube ich einfach seine Art. Diese lustlose Schlafmütze lol Wirklich mögen tue ich ihn immer noch nicht aber die letzten Episoden haben mich etwas umgestimmt. Anders als Shimao ist ihm wirklich klar, wie sehr Rokka „leidet“ und wie hart sie arbeitet.

Oh yeah imma cockblocker, asshole

Shimao
Ich mag Shimao-kun wirklich gerne. Seine Beziehung mit Rokka hat mich wirklich berührt. Er hatte schon als Kind gesundheitliche Probleme was sich anscheint bis zu seinem Tod nicht verbessert hat. Was mich bei ihm einfach unglaublich nervt und ich auch nicht ganz nachvollziehen kann ist seine selbstsüchtige Art. Ich kann verstehen,dass er Rokka über alles liebt und ich kann auch verstehen,dass er seine Geliebte sowas (ekelhaftes) wie Hazuki nicht überlassen will, aber er hätte sich mal etwas Gedanken über den Zustand seiner Frau machen sollen. Anstatt das beste für sie zu wollen, macht er ihr noch mehr Probleme. Vor allem nachdem er in Hazuki’s Körper gelandet ist. Na wenigstens ist der Junge trotzdem schnugggeeeeeee 

Oh yeah my body is ready, Shimao

Rokka:
Ich weiß nicht was ich von Rokka halten soll. Anfangs mochte ich sie wirlklich gerne. Sie ist wirklich eine starke Frau, die Shimao-kun wirklich sehr geliebt hatte. Mich hat es sehr berührt wie sie beispielsweise die Scheidung ohne zucken zerrissen hat. Anstatt vor Trauer das Haus/Laden,den sie mit ihren Ehemann gekauft hatte, zu schließen oder verkaufen, ist sie stark gewesen und lebte auch nach den Tod Shimao’s in dem Haus. Ich kann mir sehr gut vorstellen,dass es eine große Überwindung sein muss, nicht jedes Mal in Tränen auszubrechen weil alles an ihn erinnert. Auch nach Jahren muss das doch sehr schmerzen. Rokka war am Anfang von Hazuki nicht besonders angetan. Und als dann auch noch kam,dass er sich in ihr verliebt hat, muss schon sehr schockierend sein lol Ich finde schon,dass Rokka in den Jahren etwas … ich nenne es jetzt einfach „sexuelle frustiert“ war, weshalb sie sich am Ende für Hazuki entschieden hat bzw es einfach akzeptiert hat, dass sie endlich wieder von einem Mann geliebt wird xD Da sie auch keine anderen Beziehungen vor Shimao hatte, war das wohl absolutes Neuland für sie.

Oben habe ich ja erwähnt,dass mich die „Shimao in Hazuki’s Körper“ (roarrrr) sehr schockiert hatte, aber abgesehen davon gab es auch einige andere W_T_F Momente in der Serie. Hätte man nicht gedacht,aber ja die gibt es!!!1111

Die schönsten WTF Szenen bei Natsuyuki Rendevous

Rokka fragt Hazuki ob sie ihren Rücken schrubben darf

………. sexuelle Frustration?! Also ich weiß nicht,was in ihr gefahren ist,aber LOL Keine Ahnung ob es stimmt, dass in Japan gerne mal Rücken geschrubbt werden, aber ich fand die Szene schon sehr awkward?! xD

Rokka leckt Shimao’s (verschwitzten, schmutzigen) Rücken

Graah, musste das sein?! Einbisschen eklig fand ich das ja schon und Shimao sah auch nicht besonders angetan von aus xD

Hazuki frisst Rokkas Finger

„Onomnomnom Finger fresse ich am liebsten“

Sorry, aber das ist ja mit Abstand die größte W_T_F Szene in der ganzen Serie lol Wie Hazuki einfach so ihre Hand nimmt und sie in den Mund nimmt???!!!!! Also ich möchte nicht,dass ein Typ meine Finger in sein Mund nimmt DDDD: Und Rokka auch noch so gechillt und denkt sich wahrscheinlich „Cool, hatte lange niemand gemacht“.

Fazit:
Natsuyuki Rendevous ist ein schöner Josei Anime, der einen schönen Start hatte. In der Mitte hatte es meiner Meinung nach sehr geschwächelt, was am Ende dann etwas interessanter wurde (wahrscheinlich weil es zu Ende ist lolol). Das Ende war vorhersehbar, nur das Ende mit Shimao hat mich schon etwas erstaunt. Wirklich schade,dass er am Ende nicht sein Frieden gefunden hat, sondern bis sogar nach dem Tod von Hazuki noch herumgeistert. Ich hatte viele Hoffnungen an die Serie aber am Ende bin ich nur noch mittelmässig zufrieden damit. Die Serie hat ein wirkliches tolles OP und ED. Beide unglaublich schön,wobei mir das ED von Aimer wirklich von allen OP/EDs dieser Season am besten gefällt. Wunderschöne Musik & Lyrics und Aimers Stimme hatte dem ganzen noch den letzten Schliff gegeben.

-xiaohua-

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu „Natsuyuki Rendezvous

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s