[Otome Game] Koi wa rule ni shibararenai! (恋は校則に縛られない!)

Es kam eine Weile nichts Game-technisches mehr, was aber nicht bedeutet, dass ich nebenbei keine Otoges gespielt habe! Seit Bloody Call  kamen unter anderem „Hyakki Yakou Kaidan Romance“ (Quin Rose), „School Wars“ (Quin Rose), „Renai Banchou“ (Rejet x Otomate) und das  Spiel was ich heute vorstellen möchte: Koi wa rule ni shibararenai! („Liebe ist nicht an Regeln gebunden) von Vridge und Dengeki Girls Style \o/

Infos:

Titel: 恋は校則に縛られない!
Entwickler: Vridge Inc.
Website: http://d-game.dengeki.com/koishiba/index.html
Preis: Limited Edition: 8.190Yen, Regular Edition: 6.090Yen, Download: 5.040Yen
Online kaufen: CDJapanPlayAsia

Story: In dem Spiel geht es um die Heldin Manabe Aya (Name frei wählbar) die plötzlich zur Schulleiterin wird! Ihr Onkel kam auf die tolle Idee sie als zukünftige Schulleiterin zu ernennen. Aus diesem Grund wird sie ein halbes Jahr lang mit den Schulsprechern zusammenarbeiten um herauszufinden, ob sie auch wirklich das Können zur Schulleiterin hat.

Das Spiel ist durch eine Collaboration mit der Dengeki Girl’s Style erschienen. Aus diesem Grund hat man Infos zu dem Spiel auch nur in der Dengeki Girl’s Style finden können. (Anmerkung: Die B’s Log hat dafür „Hana Awase“).

Charaktere:

[ANMERKUNG] Ich möchte hier anmerken, dass ich vieles aus meinen (schlechten) Erinnerungen entnommen habe. Leider habe ich mir überhaupt keine Notizen gemacht, als ich es gespielt habe, sodass vieles untergetaucht ist lol Ich habe angefangen mir Notizen zu machen, weil es mittlerweile echt schlimm geworden ist XD Von daher kann es sein, dass es das nächste Mal etwas mehr Infos über die Routen gibt.


Narukami Hiro (CV Irino Miyu), Schulsprecher im 3.Jahr

Hiro ist der Schulsprecher der Schule und kommt aus gutem Hause (Narukami Hotels Cooperation). Im Grunde ist er der typische, perfekte 0815 Schulsprecher: reich, gut aussehend und intelligent. Er kennt Sasaki Eiji schon relative lange und steht ihm auch sehr nahe.

Ich weiß nicht wieso, aber mir hat Hiro schon am Anfang sehr gefallen |D Mir gefällt seine Spießigkeit (LOL) und außerdem ist der Typ voll cool /shot
Seine Route hat mir aber nicht besonders gefallen und ich war echt enttäuscht : (

[SPOILER] Mir hat seine Route nicht gefallen,weil ich nicht den Eindruck hatte, dass er wirklich Interesse an Aya gezeigt hat. In seiner Route ging es darum, dass die Schule kein Geld mehr hat. DIe Jungs versuchen erst auf eigener Faust Geld einzutreiben z.B. in dem Fotos verkauft werden etc. Das hat leider nicht funktioniert,sodass Hiro auf die Idee kommt, ein Promotion Video zu drehen, das sie der Narukami Hotls Coopoerartion zeigen,damit diese die Schule finanzieren sollen. Das Video kommt gut an und an dem Abend feiern sie ihren Erfolg in eins seiner Hotels. Plötzlich taucht ein Amerikaner namens Jack auf, der scheinbar ein Rivale von Hiro ist. Er flirtet mit Aya, was Hiro überhaupt nicht lustig findet und sagt ihm,dass er das gefälligst lassen soll weil sie ihm sehr viel bedeutet (und das auf engrish lolol) (*´∀`*) Später kamen dann die Machtspiele zwischen Jack und Hiro, was nicht besonders interessant war und ich mich jetzt auch nicht mehr erinnere was überhaupt passiert ist xD Im Good End ist er nach seinem Abschluss nach Amerika geflogen und besuchte sie ein Jahr (?) später und ich glaube er wollte sie dann nach ihren Abschluss auch nach Amerika bringen /Gedächtnis wie ein Sieb. Im Normal End hat Aya es nicht geschafft Schuleiterin zu werden, sodass sie von Hiro Nachhilfe bekommt lol

Sasaki Eiji (CV Terashima Takuma) – Vizeschulsprecher im 3. Jahr

Eiji ist der Vizepräsident und steht Hiro sehr nahe. Er ist ein ruhiger Typ, der nicht besonders viel redet. Wenn man ihn sich anguckt hat man erst einmal Angst vor ihm,weil er immer so grimmig guckt :‘) Auf der Schule kursieren viele Gerüchte über ihn und er ist auch nicht besonders beliebt bei den Leuten.
Er hat eine jüngere Schwester, Mayu. Zu ihr hat er eine sehr gute Beziehung : )

Mir hat Eiji auf dem ersten Blick nicht besonders gefallen, weil er so böse guckt |D Den einzigen Grund ihn zu mögen war für mich sein Sprecher lolol Ich habe wegen seinem Sprecher seine Route als erstes gespielt haha

[SPOILER] 1 Wort: DAWWWWWWWWWWWWWW Dieser Typ ist so Zucker! 萌(♡´∀`♡)え Anfangs redet er nicht besonders viel, aber wenn man länger in seiner Route ist, spricht er auch etwas öfter mit einem haha In seiner Route ging es darum,dass viele Gerüchte um ihn im Internet kursieren. Um den Täter zu finden, machen sich Aya und die Jungs auf die Suche nach dem Täter lol Dabei finden sie heraus, dass Eiji eigentlich ein sehr netter Mensch ist, der sogar seiner Oma beim Einkauf hilft  ヽ(;▽;)ノSpäter taucht dann seine Schwester auf und OMG SIE IST SOOO SÜß! Sie ist eine Hiro Verehrerin (LOLOL nur wegen seinem Geld) XD Beim stalken finden sie dann heraus, dass seine Schwester heimlich von einem perversen Typen verfolgt wird ಠ__ಠ Sie sind anfangs noch davon ausgegangen,dass es sich um Eiji’s Mobber handelt, aber das war der falsche Täter. Mayu’s Stalker konnten sie dann festnehmen,aber Eiji’s Mobber wird immer noch gesucht. Eines Nachmittags wird Aya dann von einer Bande von Jungs gekidnappt. Eiji wird angerufen,dass sie seine „Freundin“ haben. Es gibt eine schöne Action Szene am Ende und er konnte sie retten lol Good End: Im Good End entscheidet Eiji sich dafür, LEHRER zu werden, während sie Schulleiterin ist ASHAJSSHJAKSHAS Es gibt am Ende noch ein schönen CG wo man EIji als erwachsenen sieht HSHSHS Normal End: Beide sind in der Innenstadt und plötzlich wird Eiji wieder von irgendwelchen Typen angepöbelt und beide laufen vor den Typen weg .

Asagiri Atsushi (CV Kaji Yuki) – Buchhalter im 1.Jahr

Atsushi ist der Buchhalter des Schulsprecher-Teams. Er ist im ersten Jahr und relativ ruhig und seeehr merkwürdig. Der Junge sieht nicht nur total verpennt aus, er redet auch so! LOL Er erwähnt oft den Ausdruck  „My Boom (マイブーム), was man ungefähr als „Meine jetzige Obsession“ beschreiben/übersetzen kann. Er ist eigentlich nach allem „süchtig“ XD

Ich muss sagen,dass ich Shotas eigentlich überhaupt nicht mag, aber Atsushi gefällt mir. Das liegt wahrscheinlich daran,dass Kaji Yuki bei dieser Rolle nicht wie immer klingt. Er hat eine wirklich sehr angenehme Sprechstimme in diesem Spiel /// So eine Stimme habe ich noch nie bei Kaji Yuki gehört xD Seine Route hat mir wirklich gut gefallen ;;

[SPOILER] OMG SEINE ROUTEEE (((( ;°Д°)))) Ich war am Ende wirklich sehr überrascht von ihm und auch geschockt? xD Hauptsächlich ging es darum,dass Atsushi wissen wollte, wie es ist jemanden zu lieben LOL Seitdem beide ein Liebesgeständnis in der Bücherhalle beobachtet haben, war Atsushi ganz geil darauf zu wissen, wie es ist eine Person zu liebe etc pp. Er bittet Aya es ihm beizubringen und sie willigt (ungerne) ein. Sie fangen an sich zu daten (nachdem das erst mal von dem Schulsprecher-Team diskutiert wurde). Irgendwann gesteht Atsushi seine Liebe für Aya, die sich mittlerweile auch in ihn verliebt hat. Und nun zu Atsushi’s großem Geheimnis DAM DAM DAM Er ist eigentlich ein Engel lmfao. Er ist auf die Welt gekommen um herauszufinden was Liebe ist. Da er das nun erfahren hat, muss er zurück in den Himmel (;へ:)Er verspricht ihr aber,dass er zurückkommen wird und er sie nicht vergessen wird. Good End: Atsushi taucht eine Weile nicht in der Schule auf und die anderen machen sich Sorgen um ihn. Aya weißt ,dass Atsushi im Grunde nicht mehr zurückkommen wird,aber sagt den anderen nicht, was wirklich passiert ist. Doch plötzlich taucht er wieder auf und happy endinggg~ ( * ▽ * ) Bad End: Aya erinnert sich nicht mehr an Atsushi. Auf dem Weg nach Hause wird sie fast von einem Auto überfahren, doch plötzlich hört sie eine bekannte Stimme und wurde gerettet. Sie erinnert sich wieder an Atsushi, der aber leider nicht mehr auftaucht T___________T

Habasaki Satoshi  (CV Okamoto Nobuhiko) – Sekretär im 2. Jahr

Satoshi ist der Sekretär und ein richtiger Genki-Boy lol Er kennt sich gut mit Computern aus (-> Internet Junkie) und ist wirklich ein putziges Kerlchen. Von allen Jungs hat er ganz offensichtlich ein Auge auf Aya ; ) Er hat ein großes Geheimnis: immer wenn er scharfes isst, kommt seine andere Persönlichkeit zum Vorschein: Kyou. Kyou ist das komplette Gegenteil von Satoshi: rebellisch, laut und frech.

Mich hat er nicht sonderlich interessiert am Anfang, aber als ich das mit seiner 2. Persönlichkeit gelesen habe, hat das mein Interesse schon mächtig erhöht 8D Mir gefällt Okamoto’s kindische, kratzige Stimme als Satoshi nicht besonders, deswegen war er erst einmal uninteressant xD Als Kyou benutzt er auch seine tiefe Stimme und roooarr 8D

[SPOILER] Mal wieder eine sehr interessante Route dir mir wirklich seeehhhrrr gefallen hat! Satoshi hat mit bei den anderen Routen schon gut gefallen. In seiner Route ging es hauptsächlich um Kyou. Der taucht nämlich immer mal wieder auf und macht Blödsinn! Kyou ist so tricky, bevor er sich wieder zu Satoshi verwandelt,steckt er noch etwas scharfes in das Essen rein,sodass er beim nächsten Mal wieder auftaucht. Da Satoshi gefallen an Aya findet, versucht Kyou ihn zu ärgern, in dem er sie immer wieder anflirtet. Der richtige Wendepunkt kam, als Aya aus einem Missgeschick (von Kyou verursacht) sagt,dass sie Kyou liebt und nicht Satoshi. Genau zu diesem Zeitpunkt zieht sich Kyou zurück, und der arme Satoshi bekommt die verletztenden Worte von Aya mit. Voller trauer  zieht er in sich zurück und will nicht mehr erscheinen. Kyou und Aya sind verzweifelt, denn sie wissen nicht, was sie tuen sollen damit er wieder erscheint. Im Ski Ausflug ereignet sich ein kleines Unglück, denn plötzlich haben sie sich verlaufen und stürzten. Aya ist mit ihren Kräften am Ende und Kyou ist total verzweifelt. Aus der Panik heraus erwähnt Aya,dass sie Satoshi liebt und urplötzlich taucht der Junge wieder auf. Beide rappeln sich wieder auf und versuchen zurück zu den anderen zu finden. Glück war auf ihrer Seite denn sie finden eine Hütte und verbringen die Nacht dort lolol Am nächsten Tag finden sie die anderen und alles gut lol Good End: Kyou lässt sich nicht mehr blicken und Satoshi & Aya sind glücklich. Normal End: Kyou respektiert Satoshi und lässt sich nicht mehr so häufig blicken lol

Midou Touya (CV Toriumi Kousuk) – Zuständiger für allgemeines Zeugs im 2.Jahr

Touya ist der Mann für alles und ein Playboy lol Obwohl er ein Playboy ist, ist der trotzdem ein relativ sympathisches Kerlchen. Nichtsdestotrotz macht er sich an fast jedem Weib ran und spricht des öfteren von die „Liebe seines Lebens“ (運命の相手).

Ehrlich gesagt hat er mich am geringsten interessiert XD Optisch finde ich ihn nicht besonders dolle und seinen Sprecher erst gar nicht haha Erstaunlicherweise hat er mich sogar gut gefallen. Seine Stimme konnte ich auch ganz gut leiden lol

[SPOILER] Ich war etwas mit meinen Nerven am Ende, deswegen habe ich nicht besonders viel von seiner Route mitgenommen geschweige denn überhaupt noch in Erinnerung LOL Jedenfalls ging es in seiner Route um seine Familienverhältnisse. Eines Tages kam ein Mönch aus dem Tempel seiner Familie und bittet ihn wieder zurückzukommen. Denn so wie es aussieht lebt der gute Junge gar nicht mehr zu Hause! Er weigert sich nach Hause zu gehen und Aya versucht herauszufinden was los ist. Anscheint ist sein Opa sehr streng und will,dass er den Tempel irgendwann übernimmt blah. Touya redet mit seinem Opa und sie einigen sich,dass Touya Unterschriften sammeln muss,um zu zeigen, dass Touya mit seiner Lebensweise recht hat (boah ich weiß  wirklich nicht mehr was da war lol). Touya schafft es 99 Unterschriften zu sammeln, und die letzte hat er dann von seinem Opa bekommen, der eingesehen hat, wie hart er dafür gearbeitet hat blah. Good End: Das Fest ist ein geglückt und Touya ist sogar im TV zu sehen und hat ein ein Interview gehalten. Mit Aya läuft auch alles super lol Normal End: Touya hat es nicht geschafft und er & Aya werden von dem Opa mit den strengen Regeln des Mönch-seins bestraft lol  

Gameplay:

 
Start-Screen: Alles auf Englisch, und die Charaktere rechts sind am Anfang des Spiels grau, erst nachdem man die Charaktere durchgespielt hat, werden sie farbig lol


Extras im Game [Anmerkung: Jop, ich habe nur 85% 8’D) 


Mir gefällt der Screen des Load-Bereichs *-* Die wenigsten Spiele Macher mache sich die Mühe wie es aussieht. Oft hat es das Design von Sony (was ich persönlich schrecklich finde).

Das Spiel startet in April, was jedoch erst einmal Einführung in die Story ist. In Mai fängt dann der ganze Spaß an und geht bis Dezember, wo dann entschieden wird, ob man es nun geschafft habt oder nicht. Jeder Charakter hat 2 Endings: ein gutes und ein normales Ending.

Das Spiel hat ein sehr wichtiges Mini-Spiel: Die Diskussion über die neuen Regeln! Es gibt immer einige Jungs, die entweder pro oder contra sind. Alle Gruppenmitglieder geben ihr Kommentar/Statement und man müsst entscheiden, ob man diesem zustimmt oder nicht. Je mehr man einer Partei zustimmt, desto höher ist die Chance, dass diese dann durchgeführt wird.
Also im Grunde wie in einer richtigen Diskussionsrunde.

Das Spiel ist kein Stats-Rising Game (also ein Spiel wo ihr Punkte in gewissen Bereichen erreichen müsst) aber das Spiel hat ein Punkte-System was sich „Charisma Points“ nennt. Jeden Monat und je nach Entscheidung bekommt man welche. Diese Punkte sind wichtig,denn mit den Punkten kann man die Diskussionen skippen, wenn man mal keine Lust drauf hat. Wenn ihr das tut, wird die Regel als akzeptiert abgestempelt und ihr verliert natürlich auch Punkte. Für das Good End sind sie aber wichtig, denn wenn man nicht „genug“ hat, bekommt man das Normal End.

Neben den Story wichtigen Regeln, die durchgeführt werden MÜSSEN, gibt es auch extra Regeln die nebenbei freigeschaltet werden können. So kann man beispielsweise die Regel für eine neue Schuluniform, keine Schuluniform, Onsen in der Schule etc freispielen XD Für gewisse Regeln gibt es auch besondere CGs die man bekommen kann ; D

Fazit:

Es ist seit langen wieder einmal ein Spiel was ich wirklich durchgespielt habe (Anmerkung: den komischen Sensei habe ich nicht gespielt) XD Und das alles dank den Weihnachtstagen haha

Ich habe mein Spiel bei CDJapan gekauft, die leider kein Bonus Extra hatten, was ich etwas schade finde :( Die LE hat Clearfiles und eine Extra Drama CD, aber da mich der Inhalt nicht angesprochen hat, habe ich mich für die reguläre Ausgabe entschieden.

Mir hat das Spiel gefallen, obwohl es 2 Punkte gibt, die mich genervt haben:

1. Im Grunde ist das System ganz ok. Nur nach einer Zeit geht es einem echt auf die Nerven. Trotz Walkthrough ist es echt verdammt schwer 100% in dem Game zu bekommen. Um die  „Secret CGs“ überhaupt freizuspielen braucht man erst die Regel, die man auf irgendein Weg freispielen muss. Ich habe beispielsweise die Anti-Brillen Regel bekommen aber die für „alle tragen eine Brille“ nicht lol Es ist alles sehr verstrickt und irgendwann hat man auch einfach keine Lust mehr die Routen zum X-Mal durchzuskippen (ノಠ益ಠ)ノ彡┻━┻

2. Um ehrlich zu sein war das Spiel kitschig lol Vieles konnte man schon vorhersehen. Mir war es teilweise auch zu wenig Romantik. So nach dem Motto: „Oh du hast mir geholfen,deswegen habe ich mich in dich verliebt“ (。_゜) Das Interesse bei einigen Jungs kam teilweise erst am Ende, sodass die Romantik einfach aufgeklatscht wurde.
Eiji’s Route hat mich sehrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr an das von Kyosuke aus Storm Lover erinnert (。_゜) Das war schon etwas .. krass XD (Nicht nur weil beide den selben Sprecher haben)

Was mir an dem Spiel aber gefallen hat:

1. Das System ist wie oben bereits geschrieben echt nervig, aber ich fand die Idee nicht schlecht. Wenn es nicht so schwierig wäre, hätte man echt Spaß daran. Auf der anderen Seite kann man dafür auch länger spielen. In dem Spiel gibt es auch Achievements die man bekommen kann, also kann man schon viele Stunden und Tage an dem Spiel sitzen (wenn man den Nerv dafür hat) lol

2. Ich bin ein totaler Fan von animierten Münder (lol) und das Spiel hat es wirklich gut hinbekommen! Alles synchron zu dem gesprochenen, TOP!

3. Optisch sieht das Spiel wirklich gut aus. Mir gefällt der Stil im Spiel sehr. Alles ist farbenfroh und klar koloriert. Die Jungs sehen auch nicht alle gleich aus und die Nebencharaktere gefallen mir optisch auch

4. Der Soundtrack des Games hat mir gefallen. Ist jetzt nicht unbedingt etwas was ich auch kaufen würde, aber es war gut und passend zu dem Game. Das OP ist gefällt mir seeeeeeeeehhrr gut *-* Neben dem OP gibt es von jedem Charakter auch Chara CDs XD

Das Spiel ist sehr amüsant, die Charaktere sind ALLE sympatisch nur das System geht einem nach einer Weile auf die Nerven. Für Leute die vom System her mal etwas anderes probieren wollen und mal länger an ein Spiel sitzen könnten, sollten mal Koishiba ausprobieren! ; D

-xiaohua-

Werbeanzeigen

5 Gedanken zu „[Otome Game] Koi wa rule ni shibararenai! (恋は校則に縛られない!)

  1. Haruna

    Nerviges System?! Wieso erinnert mich das sofort an Custom Drive…? xD

    Hmm.. Irgendwie hatte ich mir bei dem Titel schon gedacht, dass es ein bisschen kitschiger zugeht als ich verkraften kann… Ich glaube, ich bin einfach zu alt für so etwas. xDD Und immer diese unnötige Dramatik in den Routen… Warum wird da immer so übertrieben? Nennen wir einfach mal Satoshi… Warum musste er 2 Personalitäten haben… und warum hat er zwei?

    Optisch gefallen haben mir alle Jungs recht gut gefallen, aber das hat mich nicht davon überzeugen können es zu kaufen bzw. zu spielen…. xD

    Auf jeden Fall danke für das reviewen! ;)

    Antwort
  2. Where's your life? Autor

    Habe auch schon gehört,dass Custom Drive sehr … mühselig ist, habe es aber nicht gespielt XD

    Ich weiß gar nicht mehr ob das überhaupt angesprochen wurde, WIESO er 2 Persönlichkeiten hat O_O; Naja, man erwartet bei einer Schulromanze auch nicht anders xD

    Bitte bitte /o/ Irgendwie scheint das Spiel nicht besonders viele Anhänger zu haben,da dachte ich, ich schreibe mal was darüber (obwohl das meiste schon aus dem Hirn gelöscht wurde XD)

    Antwort
    1. Haruna

      Hmm… ja Custom Drive kann einen schon ziemlich nerven, ABER die CG’s sind dafür total KAWAII!!! Naja gut… Ich hab bis jetzt erst 3 Persönlichkeiten von Touma, dem typischen 幼なじみ durch, die waren alle ganz in Ordnung… Anscheinend soll es aber noch schlimmer kommen. LOL

      Hmm… also an sich hört sich 恋は校則に縛られない echt interessant an und die Charaktere sind auch ziemlich ansprechend, aber ich glaube, dass das Spiel allgemein etwas jüngeres Publikum ansprechen will. Ich meine wir nicht-japanischen Otomegamer sind wohl alle schon mind. 18/19 oder älter… da ist einfach das Setting einfach nicht ganz so ansprechend. Ich bin jemand, der schon gern ein paar Kussszenen und Innuendos in ihren Spielen sehen will. 8D 8D

      Antwort
      1. Where's your life? Autor

        Ändert sich an der Story etwas oder ist es reiner „Bonus“? Bei KoiShiba ändert sich bis auf die CGs und ein paar Bonus Szenen nicht xD

        Ja, es gehört jetzt definitiv nicht z den Games mit „viel Story“ oder etwas was einem später zum nachdenken bringt, aber so für zwischendurch war es auch mal ganz nett. Es ist nicht umsonst Cero B |D
        Vielleicht solltest du mal ein paar Quin Rose Games versuchen, wenn du sexy taimu haben willst 8D

        Antwort
        1. Haruna

          Naja, also an der grundsätzlichen Story ändert sich nichts, aber je nach Personlität ändern sind die Enden, Epiloge und alle Events, die auftreten können…

          Ja, Cero B und fluffige Schulromanze ist immer gut, vor allem, wenn man schwer verdauliche Spiele wie BWS oder so spielt. xD

          Hmm… Ja, QuinRose wird irgendwann mal gespielt, nur damit ich dann mit meinem Cero D protzen kann. 8D 8D

          Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s