[Otome Game] unENDing Bloody Call PSP

Es ist mal wieder Zeit für ein Otome Game Review! \o/ Dieses Mal möchte ich meine letzte Errungenschaft vorstellen: „unENDing Bloody Call“ für die PSP. Das Spiel ist nicht neu, denn 2009 kam es schon mal heraus, nur für den PC. Ich habe schon damals ein Auge auf dieses Spiel geworfen, nur leider kam ich nie dazu es zu spielen. Als dann nach 3 Jahren ein PSP Port angekündigt wurde, war ich natürlich Feuer und Flamme und musste mir das Spiel einfach zulegen.

Name: unENDingBloody Call
Erscheinungsdatum: 28.06.2012
Konsole: PSP
Macher:  Icing Candy & BlueMoon
Homepage: http://www.asgard-japan.com/bluemoon/bc/index.html

Story:
Die Protagonistin Futaba kam eines Tages nach Hause und findet in ihrer Wohnung die reinste Verwüstung. Zu ihrem Schock ist ihre Mutter auch noch spurlos verschwunden. Plötzlich wird sie vor ihrer Haustür von unbekannten Männer angegriffen. Doch Hilfe naht: 2 unbekannte Jungs,die sich später als Reimei und Shirou vorstellen, retten sie. Sie erfährt später von ihnen,dass sie die Tochter des Bosses einer großen (Untergrund) Organisation Namens „Fly Call“ ist. Reimei und Shirou haben für Futaba’s Vater bis zur letzten Sekunde gedient. Beide wollen Futaba nun bringen,Boss von Fly Call zu werden. Doch das ist nicht so einfach, zum anderen muss sie herausfinden wo ihre Mutter ist … Und dann ist da noch die Rede von einer anderen Organisation namens „NEDE“ ….

Charaktere:
Hier mal eine kleine Übersicht über die wichtigsten Charakteren (zum vergrößern bitte auf das Bild klicken):



Erster Eindruck zum Spiel:
Das Spiel ist ein klassisches Visual Novel, d.h es gibt keine Mini-Games  die das Spiel etwas erfrischen. Die Story ist gut und spannend erzählt und man ist nicht immer in der Sicht/Rolle von Futaba, was ich sehr angenehm finde. Ansonsten finde ich es auch sehr positiv, dass die Charaktere den Namen der Protagonistin sprechen können. In den meisten Games wird der Name nicht ausgesprochen. Das heißt, wenn man einen anderen Namen für die Protagonistin genutzt, wird dieser dann auch nicht ausgesprochen. Was im Port neu ist: beim Beenden eines Endings öffnet sich ein Omake. Von diesem Omake gibt es wiederum 2 alternative Endings xD Das Spiel hat viele Action Szenen. Die Charaktere kämpfen richtig gegen einander und es gibt sogar Animationen dazu! BlueMoon hat sogar Videosauf ihrer Youtube Seite hochgeladen. Mir haben die Action Szenen sehr gefallen. Was mir technisch aufgefallen ist: Man kann das Fenster-Format des Spiels ändern. Das hat wahrscheinlich mit der PC Version zu tuen, wo das Spiel-Fenster deutlicher größer ist als die der PSP. Was ich auch amüsant fand: Man kann während des Spiels die Position der Grafik ändern lol Es ist etwas schwer zu beschreiben, aber hier mal ein Bild:

Auch bei den CGs kann man nach unten oder nach oben „scrollen“ (nenne ich das einfach mal LOL). Ob das nun gut oder schlecht ist lasse ich jedem entscheiden lol

Leider Gottes hat dieses Spiel einen großen Bug. Die PSP freezt wenn man speichern will. Man bekommt wie gewöhnlich dieses „loading“ Symbol aber danach funktioniert gar nichts mehr. BGM ist zwar noch da und die Schrift bewegt sich auch, aber auf die Übersicht der Save Dateien kommt man nicht. Lösung: PSP an und ausschalten! Und das jedes Mal wenn man den Stand speichern will!! Das ist eine Katastrophe! Das habe ich auch noch nie erlebt. Ansonsten braucht es beim laden manchmal etwas lange,aber ich sehe darin jetzt kein großen Minuspunkt.

Ich habe in meiner erste Runde mit Reimei angefangen,weil er mir sofort ins Auge gesprungen ist als ich ihn das erste Mal gesehen habe lol Reimei ist ein ruhiger und vor allem treuer Charakter. Ihm ist die Organisation sehr wichtig und ich sehe ihn schon fast wie ein Butler lol Ich muss sagen,dass mir Reimei’s Route nicht sonderlich umgehauen hat. Ehrlich gesagt war ich schon geschockt wie kurz sein Ending war. So wirklich lovey-dovey war das ja nicht lol Zum Glück hat sein Omake alles raus gehauen! Hätte ich die PC Version gespielt, wäre ich Feuer und Flamme lol Mir hat in seiner Route auch das richtige Ending gefehlt. Viele Fragen waren nach beenden seiner Route noch offen. Ich hoffe diese werden in den anderen beantwortet.

CGs
Story schön und gut,aber wie sieht es mit den CGs aus? Veiel Spiele haben zwar schöne Character Designs, sind CG technisch aber unter aller Schublade. Im Fall von „bloody call“ gefallen mir die CGs wirklich sehr gut. Sie sind schön coloriert, Gesichtszüge nicht auffällig „hässlich/unschön“  und anatomisch sieht meiner Meinung nach alles gut/korrekt aus lol


https://i0.wp.com/www.asgard-japan.com/bluemoon/bc/images/chara/cg/cg04_01.jpg

https://i0.wp.com/www.asgard-japan.com/bluemoon/bc/images/chara/cg/cg07_01.jpg

Japanisch:
Ein Thema was ich zu gerne anspreche, weil das meistens in den Reviews nicht beachtet wird. Ich fand das Japanisch in dem Spiel jetzt nicht besonders schwer. Natürlich gab es einige Teile wo ich echt den Überblick verloren habe (bei den ganzen Erklärungen über deren geheim Kräfte sowie die Nede/Fly Call Sache), aber im großen und ganzen war es nicht sonderlich schwer zu verstehen.

Ausstattung der Limited Edition
Es ist schon etwas länger her, dass ich das Spiel gekauft habe. Ich habe mich für die Limited Edition entschieden,weil mich der Inhalt sehr angesprochen hat:
-Spiel/UMD
– Booklet mit Artworks, CGs, Skizzen/Entwürfe
– Drama CD die es nur in der LE gibt
– PSP Sticker (was meiner Meinung nach sehr klein ist,aber hey, so was gibt es nicht alle Tage!)
Da ich das Spiel bei CDJapan.co.jp bestellt habe, gab es sogar 6 (halbnackte Bishi) Postkarten dazu \o/

Fazit
Nur aus einer Route heraus kann ich nicht besonders viel sagen, aber unENDING Bloody Call ist definitiv kein typischer lovey-dovey Otome Game. Romantik ist hier eher 2.Rangig. Ich habe mich wie bereits erwähnt sehr auf dieses Spiel gefreut. Wirklich enttäuscht und ärgerlich finde ich das „saving“ Problem. Was ich auch sehr unschön finde ist das mit dem „Bild scrollen“ (siehe oben lol). Ich glaube der Port bietet viel mehr als das Spiel welches vor 3 Jahren erschien (abgesehen von den Bugs). Ansonsten ist die LE natürlich das Highlight. Wirklich tolle Extras die man da bekommen hat. Ansonsten gefällt mir das Spiel wirklich gut. Mir sind alle Charaktere in so weit „sympathisch“,sodass ich mich (hoffentlich) nicht durch einige Charaktere durch quälen muss LOL.

-xiaohua-

Advertisements

3 Gedanken zu „[Otome Game] unENDing Bloody Call PSP

  1. Pingback: [Otome Game] Koi wa rule wa shibaranai (恋は校則に縛られない!) | Where's your life?

  2. Haruna

    Oh, ah, oh!!!! unEnding Bloody Call soll sehr sehr gut sein, vor allem von den Charakteren her! Ich hoffe, du kannst dich dazu aufraffen es mal ganz durchtzuspielen, es wird sich lohnen, auch wenn es einen bösen Ladebug gibt!

    Antwort
    1. Where's your life? Autor

      Es ist in der Tat gut! Ich habe in der Zwischenzeit Shiro durch und mein Gott, der ist ja viel besser als Reimei |D Viel dramatischer als Reimeis haha Mir gefällt es,dass man in jeder Route etwas neues erfährt und nicht jedes Mal das selber erzählt wird. Momentan sitze ich noch an meiner ersten School Wars (Quin Rose) Route OTL

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s